Impressumspflicht

Wer als Unternehmer eine Internetseite betreibt, muss zwingend ein Impressum vorhalten und dort Pflichtangaben vorr├Ątig halten. Obwohl dies bereits seit Jahren gilt und gesetzlich sogar eindeutig normiert ist, finden sich auch heute immer noch viele Seite im Netz, die die gesetzlichen Anforderungen nicht erf├╝llen bzw. z. T. sogar vollst├Ąndig ignorieren.

Dies kann schmerzhafte Folgen f├╝r den Seitenbetreiber haben. Denn es ist zwischenzeitlich l├Ąngst gerichtlich gekl├Ąrt, dass das Fehlen eines ordnungsgem├Ą├čen Impressums von Wettbewerbern ggf. abgemahnt werden kann. Die Kosten f├╝r eine derartige Abmahnung hat dann der abgemahnte Unternehmer zu tragen.

Die dann von unseren Mandanten h├Ąufig ge├Ąu├čerte Erkl├Ąrung „Das hat unser Programmierer/unser Web-Designer alles gemacht.“ hilft hier gegen├╝ber dem Wettbewerber nicht weiter. Und ob Schadensersatzanspr├╝che bestehen und auch bei dem Programmierer wirtschaftlich ├╝berhaupt durchgesetzt werden k├Ânnen, steht auch auf einem ganz anderen Blatt.

Wenn man eine Internetseite betreiben will und sich nicht wirklich absolut sicher über die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen ist, empfehlen wir, dies lieber von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Dies ist letztlich deutlich günstiger und erspart viel Aufwand und Ärger.

Impressumspflicht was last modified: August 13th, 2015 by verwalter

Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Dann mailen Sie uns!

Ich habe die Datenschutzerkl├Ąrung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und f├╝r R├╝ckfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit f├╝r die Zukunft per Mail an post@ kanzlei-am-mohnhof.de widerrufen.